Menü

Tipps zum sparsamen Umgang mit Daten

  • Fotos vor dem Hochladen immer bearbeiten!
    Nur in Ausnahmefällen Dateien aus dem Handy oder der Digitalkamera verwenden, ohne sie vorher zu verkleinern. Auch wenn TYPO3 beim Einbauen des Bildes meist automatisch eine verkleinerte Version erstellt, bleibt das umfangreiche Original doch in der Dateiliste erhalten. Bei modernen Handys können das pro Foto 5 MB und mehr sein. Bei 100 Fotos dieser Art ist dann schon die Hälfte des Plattenspeichers belegt.
  • Videos und Audios nicht in den Baukasten, sondern auf Youtube oder andere Clouddienste hochladen und von dort in den Baukastenseiten einbinden.
  • Löschen Sie regelmäßig!
    Bitte beachten Sie, dass alles in Ihrer Dateiverwaltung über Suchmaschinen wie Google etc. gefunden werden kann! Dadurch kann ein Zugriff auf alte, nicht aktiv verwendete Dateien nicht ausgeschlossen werden.
  • Die Dateiablage des Baukastens ist kein Archiv!
    Löschen Sie daher nicht benötigte Dateien regelmäßig aus Ihrer Dateiablage. Dadurch können unnötige und kostenspielige Urheberrechts-Klagen oder Datenschutz-Beschwerden umgangen werden.
  • Datensparsamkeit hält nicht nur den Plattenplatz in Grenzen, sondern hat meist auch rechtliche und anderweitige Vorteile.
  • Bei Downloads, wie z. B. bei Gemeindebriefen, halten Sie nur die letzte und vorletzte Ausgabe vor. Oft finden sich in älteren Ausgaben Telefonnummern, die nicht mehr stimmen oder Ansprechpersonen, die es nicht mehr gibt.   
  • Bei Fotos: Bedenken Sie, ob es wirklich Sinn hat, die Bilder der Ferienfreizeit von 2015 heute noch vollständig zu präsentieren. Wo Menschen gezeigt werden, können auch die Rechte von Menschen verletzt werden. Die Bilder auf unseren Seiten werden ständig irgendwo kopiert und weiterverarbeitet. Wo und mit welchen Absichten, können wir nicht kontrollieren. Besonders gefährlich wird es, wenn Kinder abgebildet werden!
    Und das Einverständnis aller abgebildeten Personen holen Sie doch sicher regelmäßig ein - oder etwa nicht?